Dr. Mariola Strulak- Kowalska

Facharzt für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde

Schienentherapie

 

Knirscherschienen - Aufbissschienen - Bissführungsplatten

 
Viele Leute knirschen mit den Zähnen. Viele tun dies, ohne es zu wissen - nämlich nachts. Das Problem ist, dass die Oberflächen der Zähne wie mit Schmirgelpapier regelrecht abgeschliffen werden und wertvolle Zahnsubstanz  verloren geht. Außerdem leidet das Kiefergelenk. Diese Tatsache stellen wir häufig bei einer Routineuntersuchung fest, weil die Schliffspuren an den Zähnen erkennbar sind.
 

Was kann man dagegen tun ?

 
Die passende Aufbissschiene
Wir nehmen von Ihren Zähnen einen Abdruck und fertigen im Labor eine individuell für Sie passende Aufbissschiene an. Dies ist eine durchsichtige Kunststoffbissführungsplatte für Ober- oder Unterkiefer, die Sie nachts tragen. Da der Kunststoff weicher ist als die Zähne, erreicht man, dass sich nicht mehr die Zähne abreiben, sonder die Schiene. Außerdem wird durch diese Knirscherschiene das Kiefergelenk entlastet und geschont.


Knirschen

Manche Menschen knirschen sogar tagsüber - besonders in Stresssituationen. Frauen sind besonders anfällig dafür. Andere pressen die Zähne nur aufeinander, ohne zu reiben, was fast genauso schädlich ist.

 

Tiefziehschiene

 

Harmonieschiene

 

Individuelle Kunststoffschiene (Artikulator)